Details

Deutschland war als Ehrengast auf dem Pariser Salon du Livre eingeladen. Scheßl-Weismüller-Architekten haben mit dem Berliner Künstler Hans-Peter Kuhn den deutschen Pavillon entworfen und realisiert. Auftraggeber: Frankfurter Buchmesse

Scheßl-Weismüller-Architekten beauftragte einen Film, der für Wettbewerbeinreichungen verwendet werden sollte, aus den Fotos hergestellt, die in Paris entstanden waren. Peter Simon hat für mich den Sound gemacht, AfterEffects bedient und die Gestaltung mit mir diskutiert.

Die danach gewonnenen Preise für Scheßl-Weismüller-Architekten:  1. Preis Adam Award / 3. Preis Contractworld Award